Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Mietbedingungen:
1. Die Vermietung erfolgt ausschließlich gegen Vorlage eines gültigen Deutschen Personalausweises oder internationalen Reisepasses mit gültiger
Aufenthaltserlaubnis.

2. Die gemieteten Gegenstände bleiben unveräußerliches Eigentum des Vermieters.

3. Der Mieter hat die Mietsachen in einwandfreiem Zustand übernommen. Bestehende Mängel bzw. Schäden, müssen dem Vermieter vor der Inbetriebnahme unverzüglich gemeldet werden. Nachträgliche Reklamationen können nicht anerkannt werden.

4. Der Mieter verpflichtet sich, mit den Mietgegenständen pfleglich und sorgfältig umzugehen und vor Beschädigung zu schützen. Bei
Beschädigungen werden dem Mieter Reparaturkosten in Rechnung gestellt. Für Schäden, Diebstahl oder auch Zerstörung haftet der Mieter in vollem Umfang.

5. Werden Mietgegenstände unverhältnismäßig verschmutzt oder extrem nass zurückgegeben, so muss der Mieter anstehende Reinigungskosten übernehmen. Für die Reinigung der Mietgegenstände berechnen wir pro Stück pauschal 50,00 Euro bzw. 40,00 Euro Trocknungsgebühr.

6. Kann der Vermieter bei Rückgabe der Mietgegenstände diese nicht sofort auf mögliche Schäden überprüfen, entbindet dies den Mieter nicht von seiner Ersatzpflicht für Schäden, welche in seinem Verantwortungsbereich entstanden sind. In diesem Fall erfolgt eine Nachberechnungen.
 Wir behalten uns vor, bei unklarem Zustand die Kaution einzubehalten, bis die Sachlage geklärt wurde.

7. Werden Mietsachen ohne Rücksprache nicht zum vereinbarten Zeitpunkt zurückgebracht, erheben wir eine Nachgebühr. Diese beträgt pro ausgeliehenen Produkt: 80 % des Preises des Mietobjektes pro Tag! Für alle weiteren Schäden, die dem Vermieter durch
die verspätete Rückgabe entstehen, haftet der Mieter. (z.B. Ausfall von Vermietungsgebühr)

8. Der Mieter haftet für die angemieteten Gegenstände ebenso in Bezug auf Feuer- und Wasserschäden, mutwillige Beschädigung, Vandalismus, Fehlnutzung und Diebstahl.

9. Die Mietsachen dürfen vom Mieter nicht weitervermietet oder sonst an Dritten überlassen werden. Es sei denn, dies wurde bei Vertragsschluss
vereinbart.

10. Der Vermieter „Happy Jumping Kids“ übernimmt keine Haftung an Sach- und Personenschäden, die durch angemietete Gegenstände verursacht werden.

11. Die Nutzung der gemieteten Gegenstände erfolgt ausschließlich auf eigene Gefahr. Eine Rückgabe aufgrund der eingeschränkten Nutzungsmöglichkeit (z.B. Wetter) ist nur nach Absprache mit dem Vermieter möglich.

12. Der Mieter muss die Inbetriebnahme-Möglichkeit (ausreichend Strom, geeigneter Untergrund, keine Behinderungen) sicherstellen.

13. Bei der Anmietung unserer Elemente übernimmt der Mieter die allgemeine Verkehrssicherungspflicht und hat für eine ständige Beaufsichtigung durch eine erwachsene eingewiesene Person, die das 18. Lebensjahr erreicht hat, zu sorgen.

14. Zahlung erfolgt bei Abholung bzw. Übergabe in bar, per Vorkasse oder EC-Karte, soweit nicht anders vereinbart.

15. Die Sicherheitshinweise und Benutzerregeln sind Bestandteile des Vertrages.

16. Mündliche Absprachen haben keine Gültigkeit!

17. Der Mieter erkennt sich mit den aufgeführten Bedingungen dieses Vertrages einverstanden.

18. Eine Stornierung des Auftrages ist bis zu sieben Tage vor dem vereinbarten Miettermin kostenlos. Wird eine Stornierung innerhalb der sieben Tage veranlagt so wird, zu Lasten des Mieters, eine Entschädigung von 50,00 € erhoben.
Eine kostenlose Stornierung kann bei Miete einer Hüpfburg ebenfalls bis zu 24h vor Abholung bzw. Veranstaltungsbeginn erfolgen, sollte der Wetterbericht eine Regenwahrscheinlichkeit von 40% am Veranstaltungsort voraussagen. Wir behalten uns vor, dies mittels der gängigen Wetter-Apps zu überprüfen.

19. Zur Aufstellung und Einweisung bei der Anlieferung und Abholung der Mietgegenstände ist eine vom Mieter gestellte Person erforderlich.
Name/Telefon: (falls nicht der Mieter selbst)
_________________________________________
20. Der Mieter ist für eine ungehinderte Zufahrt zum Aufstellort und für einen ausreichenden Stromanschluss verantwortlich. Die Entfernung vom
Anlieferfahrzeug zum Aufbauort darf 20 Meter nicht überschreiten. Der Aufbauort muss mit einem Transportwagen (Maße 1mx2m) erreichbar sein. Der Stromanschluss darf max. 20 m entfernt sein. (Größere Entfernungen nur nach Rücksprache)

21. Die Mitarbeiter/innen von „Happy Jumping Kids“ übergeben die betriebsbereite/n  Mietgegenstände an eine vom Mieter zu benennende Person und vereinbaren einen verbindlichen Abbautermin.

22. Bei Buchung von eingewiesenen Personen von „Happy Jumping Kids“ haben diese ein uneingeschränktes Weisungsrecht zur Benutzung der Elemente. Verstöße gegen die Nutzungs-Bedingungen führen zum sofortigen Verweis des Nutzers von der Attraktion. Sollte dieser Anweisung nicht Folge geleistet werden, wird unser Mitarbeiter/in den Betrieb an der Attraktion einstellen. IN DIESEM FALL BESTEHT KEIN ANSPRUCH AUF ERSATZ DER KOSTEN!